zurück

TV Calmbach ist Bezirkspokalsieger! Was für eine Leistung!

Nach dem überzeugenden Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsklasse krönte die erste Mannschaft eine tolle Saison mit dem Sieg beim Bezirkspokal und schaffte damit erneut das Double. Unser Team hatte sich mit zwei 4:0- Erfolgen über Klosterreichenbach und Altburg für das Final Four in Egenhausen qualifiziert. Im Halbfinale wurde uns mit dem SSC Schönmünzach ein starker Gegner zugelost, der 4:2 bezwungen wurde. Christian Metzler, Daniel Metzler, Armin Bacher und das Doppel Christian Metzler/ Bacher siegten. Der gegnerische Spitzenspieler Fabian Frey war für die beiden Gegenpunkte verantwortlich. Daniel Metzler führte im fünften Satz schon 9:6, konnte den Satz aber nicht nach Hause retten und verlor. Christian Metzler hatte in drei knappen Sätzen das Nachsehen. Das Finale gegen Ottenbronn verlief optimal. Daniel Metzler setzte sich mit druckvollem Spiel gegen Michael Krumtünger mit 3:0 durch. Christian Metzler drehte einen 0:2 Satzrückstand und gewann gegen Sebastian Krumtünger mit 3:2 Sätzen. Armin Bacher stellte sich nach verlorenem erstem Satz immer besser auf Ramon Huber ein und siegte verdient in 3:1 Sätzen. Der Siegpunkt gelang Armin Bacher und Christian Metzler im Doppel, die das in der Verbandsklasse ungeschlagene Doppel Michael und Sebastian Krumtünger mit 3:2 Sätzen bezwangen. Damit konnte der im Jahre 2016 erstmals gewonnene Pokaltitel verteidigt werden.

Das Siegerteam von links: Armin Bacher, Daniel Metzler, Christian Metzler

Zum Erfolg trugen auch Ralf Neumaier und Markus Buck bei, die im Achtel- und Viertel- Finale eingesetzt wurden. Mit diesem Triumph enden die Mannschaftsspiele der Saison 2016/2017. Im September 2017 startet dann die neue Runde.


HM

0 Kommentare

Leave this field empty



Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.