zurück

Vorausschau Samstag 08.04.2017

Zwei Mannschaften können am Wochenende den Aufstieg perfekt machen. Dazu sind nicht zwingend Siege erforderlich. Im Einzelnen:

Verbandsklasse: TTC Reutlingen I - TV Calmbach I
Unsere erste Mannschaft tritt am Samstag um 18.30 Uhr in Reutlingen an. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und vier Punkten Vorsprung ist die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Verbandsliga zum Greifen nahe. Die Erste hat ein um 30 Punkte besseres Spielverhältnis. Sie muss in Summe noch 7 Einzel-/Doppel- Spiele gewinnen, dann ist der Aufstieg perfekt. Das sollte machbar sein. Reutlingen spielt eine enttäuschende Saison und kann den Abstieg voraussichtlich nicht vermeiden. Maximal der Relegationsplatz ist bei zwei Siegen noch zu erreichen. Dies ist bei der spielstarken Mannschaft nicht nachvollziehbar, wenn man sich in Erinnerung ruft, wie umkämpft unser 9:5- Vorrundensieg war.

Kreisliga: SF Gechingen I - TV Calmbach III
Vor einer unlösbaren Aufgabe steht die von Verletzungen und Ausfällen gebeutelte dritte Mannschaft um 19.00 Uhr beim Tabellenzweiten. Ziel muss es sein, ein achtbares Resultat zu erzielen und die Runde ordentlich über die Bühne zu bringen. Kreisklasse A: TV Calmbach IV – WSV Schömberg I Die vierte Mannschaft hat die Tür zum Aufstieg weit geöffnet. Sie benötigt aus den beiden noch ausstehenden Heimspielen einen Punkt. Eventuell gelingt das im Derby gegen die routinierte, mit namhaften Spielern besetzte Mannschaft unseres Nachbarvereins. Auch Schömberg hat noch Aufstiegschancen. Mit einer spannenden, ausgeglichenen Begegnung ist zu rechnen, wenn um 19.30 Uhr aufgeschlagen wird.

Kreisklasse B: SF Gechingen II - TV Calmbach V
Im unbedeutenden Mittelfeldduell Sechster gegen Vierten wird unsere Mannschaft ab 15.30 Uhr versuchen, den vierten Platz zu verteidigen. Sie hat einen Minuspunkt weniger. Das Erreichen des vierten Tabellenrangs wäre für unsere Fünfte als Aufsteiger ein tolles Saisonergebnis. Die Möglichkeit ist gegeben.

Jungen Bezirksklasse: TV Calmbach – TTF Althengstett
Nach drei sieglosen Spielen wird die erste Jungenmannschaft um 12.30 Uhr in der Begegnung gegen den Tabellennachbarn versuchen, zum Saisonfinale nochmals zu siegen und die Runde mit einem positiven Punktekonto abzuschließen. Dazu bedarf es einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Jungen Kreisliga: WSV Schömberg - TV Calmbach II Die zweite Jungenmannschaft ist um 10.00 Uhr bestrebt, einen weiteren Punktgewinn zu erspielen. Sollte das Team in Bestbesetzung antreten, ist dies realistisch. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.


HM

0 Kommentare

Leave this field empty



Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.