zurück

Spielberichte Wochenende 25./26.03.2017

TSV Herrlingen I- TV Calmbach I 2:9/ Meisterschaft in greifbarer Nähe
Mit dem Pflichtsieg beim Mitaufsteiger und Absteiger TSV Herrlingen ist der TVC auf die Zielgerade der Verbandsklasse Süd eingebogen. Die Ziellinie ist bereits in Sichtweite. Drei Punkte aus den letzten drei Spielen und die Meisterschaft wäre perfekt.
Nach langer Anreise machten die Enztäler von Beginn an deutlich, dass man bei strahlendem Sonnenschein keinen Sonntagsausflug in den Großraum Ulm unternommen hatte, sondern einen sicheren Sieg mit nach Hause nehmen wollte. Alle 3 Eingangsdoppel konnten die Gäste für sich entscheiden. Christian Metzler/Armin Bacher, Ralf Neumaier/Markus Buck und Daniel Metzler/Bernd Schmid waren für den TVC erfolgreich.
Im weiteren Spielverlauf wurde der Tabellenführer seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Einzige Wermutstropfen: Christian Metzler und Bernd Schmid brachten einen 2:0 Satzführung nicht nach Hause, mussten bittere Niederlagen hinnehmen.
Eine große Leistung vollbrachte Ralf Neumaier, der an diesem Wochenende im Dauereinsatz war. Am Samstag und Sonntag war er zunächst bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften im Einsatz. Im Einzel verpasste er nur knapp den Finaleinzug, im Doppel holte er sich zusammen mit seinem Partner den Titel. Unmittelbar nach der Halbfinalniederlage machte er sich auf den Weg ins 70km entfernte Herrlingen, wo die Gastgeber dankenswerterweise den Spielbeginn auf 16 Uhr verlegt hatten. Neumaier war rechtzeitig zur Stelle und holte im Spitzenpaarkreuz zwei sichere Punkte.
Im mittleren Paarkreuz überzeugten Markus Buck und Daniel Metzler, im Anschluss baute Armin Bacher seine imposante Siegesserie weiter aus. Aufatmen im Lager des TVC beim Spielstand von 2:8. Mannschaftskapitän Christian Metzler holte den Siegpunkt und beendete damit seine kleine Negativserie.
Satz, Spiel und Sieg für den TVC.

TSV Steinenbronn I – TV Calmbach II 8:8/ gut gekämpft im Kellerduell

Die zweite Mannschaft lief über nahezu die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher Auch der Spielstand von 7:4 ließ sie nicht entmutigen und am Ende gelang mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein Punktgewinn. Jeder der sechs Spieler gewann ein Einzel. Hinzu kamen zwei Doppelgewinne von Ludwig Schmidt/ Müller und Jürgen Metzler/ Andreas Schmid. Damit konnte zumindest der vorletzte Tabellenrang abgesichert werden.

MUTTV Bad Liebenzell I - TV Calmbach III 9:1 / chancenlos
Die stark ersatzgeschwächte dritte Mannschaft stand beim Gastspiel in Bad Liebenzell auf verlorenem Posten. Die drei jungen Ersatzspieler aus der fünften Mannschaft schlugen sich wacker. Für den Ehrenpunkt sorgte das Doppel Dennis Schmid/ Blessing.

TV Calmbach IV – TTC Birkenfeld IV 9:4 / Tabellenführung verteidigt

Mit einer ganz starken Leistung wurde das spielstarke Team aus Birkenfeld überraschend deutlich bezwungen. Einmal mehr konnte sich die vierte Mannschaft auf die Ersatzspieler der fünften Mannschaft verlassen. Frank Bott und Maic Pross gewannen ihre Einzel und zusammen auch das Doppel. Die weiteren Erfolge steuerten Michael Seyfried, Wolfgang Reich, Peter Keppler, Michael Lohr (2x) und das Doppel Seyfried/ Keppler bei. Damit hat das Team die Tür zum Aufstieg weit geöffnet.

Jungen Bezirksklasse: SF Salzstetten - TV Calmbach 5:5/ gerechte Punkteteilung
Auch ohne Spitzenspieler Samuel Müller gelang ein Punktgewinn beim Tabellennachbarn. Robin Rieg (2x), Nico Eberhard (2x) und das Doppel Bernhard/ Eberhard gewannen. Die Mannschaft nimmt weiter Tabellenrang vier ein.

Jungen Kreisliga: TV Calmbach II – SF Emmingen 5:5/ erster Punktgewinn

Der ersehnte erste Punktgewinn in der Rückrunde gelang der zweiten Jungenmannschaft. Nico Eberhard, Tim Knöller, Lukas Arndt (2x) sowie das Doppel (Eberhard/ Weidner gewannen.

Jungen Nachwuchscup: TV Calmbach – TTC Birkenfeld 6:0/ ungefährdeter Sieg
Lediglich einen Satzgewinn gestatteten Bastian Valter, Luca Fröhlich und Jonas Heselschwerdt den Jungs aus Birkenfeld. Mit 11:1 Punkten nehmen die Jüngsten weiterhin Tabellenrang eins ein.


BS / HM

0 Kommentare

Leave this field empty



Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.