"TTVWH-Mobil on Tour" wieder in Calmbach

Nach 2014 hat das Tischtennismobil des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) am 18/09/2015 wieder in Calmbach Station gemacht.

Die gute Resonanz des Vorjahres hat die Verantwortlichen der Tischtennisabteilung des TV Calmbach darin bestärkt, zu Saisonbeginn den Schülern der Fünf- Täler- Schule Tischtennis spielerisch wieder näher zu bringen.

Von 8.30 Uhr bis 13.00 haben ca. 160 Schüler der Klassenstufen zwei bis fünf, aufgeteilt in sechs Gruppen, mit viel Begeisterung und Enthusiasmus an der Veranstaltung teilgenommen. Unter der weitsichtigen, einfühlsamen und professionellen Leitung von Susanna Kubelj und Gabriel Gaa, zwei Mitarbeitern des TTVWH, und mit Unterstützung von fünf Mitgliedern des TV Calmbach wurden in der Alten Turnhalle vier Spielstationen aufgebaut, die alle Schüler durchlaufen durften. Jedem Schüler wurde im Rahmen der Veranstaltung leihweise ein Tischtennisschläger überlassen.

An Station eins war Jonglieren und Prellen mit Schläger und Ball angesagt. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit balancierten die Schüler auch über Sitzbänke und versuchten, den Ball in Behältnisse zu spielen.

An Station zwei konnten die Schüler ihre Treffgenauigkeit unter Beweis stellen. Zugespielte Bälle sollten zielgenau auf an Tischtennisplatten angebrachte Klappfiguren dirigiert werden. Jeder Treffer wurde mit großer Euphorie bejubelt.

 

Minitische und Minischläger sorgten an Station drei für Begeisterung. Hier war Ballgefühl und Ballkontrolle notwendig, um längere Ballwechsel zu realisieren.

Der Tischtennisroboter an Station vier war für viele Schüler das absolute Highlight. Das Abschätzen der Ballflugbahn und Erfahrungen mit dem Springverhalten des Balls waren notwendige Voraussetzungen, um den Ball kontrolliert zu retournieren. Dies gelang oft erst nach mehreren Versuchen.

 

Am Ende der Unterrichtsstunden konnten wir in viele leuchtende Augen blicken. Die Tischtennisabteilung des TV Calmbach würde sich freuen, wenn viele Schülerinnen/ Schüler den Weg zum Jugendtraining finden würden. Das Training für Anfänger findet am Montag von 17.00 -bis 18.30 Uhr unter fachkundiger Anleitung in der Alten Turnhalle statt.

Bedanken möchten wir uns bei der Schulleitung und den involvierten Klassenlehrern für die Unterstützung. Nur durch diese vorbildliche Kooperation war ein reibungsloser Ablauf möglich. Großartig war auch das Engagement der beiden FSJ` ler Susanna und Gabriel, die ihren ersten Einsatz bei TTVWH on Tour mit Bravour meisterten.


HM